Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


About me
Links
Categories
Recent entries
My friends

<('-'<)

<%EntryCategory%>



fragt mich nicht wieso er mal wieder doppelt postet ^-^;

The PURRRRRPLE GODDESS! (cris)

<%EntryCategory%>

Es war einer dieser seltenen Nächte in dem zwei Monde aufgingen als Fen einen Entschluß traf..

 

 

Trotz das Fen ein neues Hobby fand und so regelmäßig nach Ahr Urghan reißte um netten kleinen Pinguinen die Kopfhaut zu massieren (und Mighto von seinem neuen Liebhaber verfolgt wurde), wurde sie es überdrüßig und reiste nach Sandoria.

 

Dort angekommen machte sie einen kurzen abstecher bei Rahal, einen der Tempelritter und Drachentöter, der ihr ihren jetztiges Wyvern Kind Lunaire anvertraute.

Er erzählte ihr von seltsamen Vorkommnissen im Königshaus und das der Helm des letzten Dragoons gestohlen worden war.

 

Er war der Meinung das die Angriffe von dem vor Jahrzehnten schon in Verbannung lebenden DRG stammen könnte. Der König war seine große Macht nicht geheuer und schickte ihn in den hohen Norden, wo er niemals mehr von seiner Misson zurückkehren würde...

 

 

Als er mich darum bat sich genauer um die Sache zu kümmerm fingen die Rüstungen sich plötzlich an zu bewegen und kamen näher o.O

 

Als sie angriffen schlug er sie mutig zu Boden. Wie kam es dazu das leere Rüstungen sich plötzlich bewegten?

 

 

Um kein Aufsehen zu erregen bat er mich dies alles streng geheim zu halten, damit die Königsfamilie nicht mit reingezogen würde. Er gab mir einen Brief von dem Dieb die er hinterließ als er den Helm mit sich nahm.

 

 

 

So machte ich mich zusammen mit meiner Geliebten Samtpfoetchen auf den Weg zu Balasiel, in der Hoffnung das er uns weiter helfen könnte.

Als er den Brief sah erinnerte er sich an die Handschrift. Sie stammte von einem ehemaligen Vizekommandeur, den er seines Amtes entließ, weil sein Herz nur von Totschlag und Hass regiert wurde. Wegen seinem falschen Eifers, starben unmengen von Soldaten

 

 

Balasiel war der Meinung das Lunaire die böse Kraft von Ancolain aufspühren könnte und so ging unsere Reise zusammen mit Chaosi, Yuuzuki und Samtpfoetchen weiter zum Tempel von Uggalepih.

 

Dort erwartete Ancolain mich schon doch er hatte mit mehr Leuten gerechnet.

 

Da er auch der Totenbeschwörung mächtig war, rief er erneut Erpalacion ins Leben zurück um mit Hilfe seiner Macht uns alle nieder zu strecken >_<

 

 

Doch sein Plan ging nicht auf. Erpalacion fühlte nicht wie Ancolain Hass, sondern nur Dankbarkeit gegenüber dem König und seiner ehemaligen Heimat Sandoria.

 

 

 

Als Ancolain fliehen wollte, fasste ihn Rahal uns seine Männer im letzten Moment auf und verurteilten ihn.

 

 

 

Doch Rahal und mir war Ancolains verhalten seltsam.. warum war er dem Königreich dankbar, obwohl man ihn verstoßen hatte?

 

 

Und so erzählte er uns  was eines Nachts wirklich geschah...

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch auch er konnte nicht ewig unter uns weilen und so verabschiedete er sich. Doch bevor das geschah, ließ ich ihn einen kurzen Augenblick mit meiner kleinen Lunaire alleine..

 

Mit eiserner Miene versteckte ich meine Tränen als ich diese Szene sah.

 

 

 

Und so ging er nochmal von uns zurück zu seinem geliebten Lindwurm und hinterließ mir als Zeichen seiner Dankbarkeit seinen kostbaren Dragoon Helm.

 

Ich werde mit aller Kraft versuchen das Erbe der Dragoon in ehren zu halten um auch meine Liebsten zu beschützen!

 

(wobei er nicht unbedingt eins von den modischsten Accessoires gehört ^.^;)

 

Und vielen Dank an meine Freunde die mir dabei behilflich waren ^^/

 

 

 

 

 

Und hier als kleiner Leserservice:

 

 

(Javet, Eltharnio& Kazuya verlangten nach einem Shot von Hel's knackigen Popo.. fragt mich nicht warum o_o;)

Der letzte Kampf des Schatten Lords..

<%EntryCategory%>

Hier ein wunderbares Video vom Kampf gegen den böösen Shadow Lord! ò.ó

 

http://www.youtube.com/watch?v=01nHmw_4KCk

 

Vielen Dank Javili! ^.^/

 

 

Bald folgen auch noch Bilder vom Kampf :3

Was bisher geschah bei: Windprinzessin

<%EntryCategory%>

Das Sommerevent war endlich da und ich ging mit meinem von mir sehr verehrten Ninjameister Javet auf um einer der sehr begehrten Sommerfest Yukatas zu erhaschen. In Rekordzeit meisterten wir die Quest. Stehen sie uns nicht vorzüglich? ^^

 

(Auch ein Ninja Rücken kann entzücken <3)

 

Auf einmal flüsterte er mir etwas ins Ohr und meinte er wolle mir etwas zeigen. Ich folgte ihm hinauf zum Sternenbaum. Seine Wangen röteten sich etwas und er überreichte mir eine rote Rose. Ich errötete ebenfalls. Zusammen sahen wir uns eine zeitlang das Feuerwerk über Windurst aus der Ferne an.

 

Mir stieg auf einmal eine Hitze vom Bauch in den Kopf.. und als er meine Hand nahm und er sich mir gegenüber setzte pochte mein Herz wie wild.

Mit schüchternem Blick sah er mich an und trug ein von ihm selbst geschriebenes Gedicht mir vor. Ich lauschte jedem seiner süßen Wörter die aus seinem wunderbaren Mund zu meinem Ohr drangen.

 

Als seine Worte für einen kurzen Moment verstummten Blickte er mir tief in die Augen. Ich drückte die Rose fest an meine Brust, jedoch mit vorsicht, da ich nicht wollte das dieses kostbare Geschenk knicken könnte. Dann sagte er etwas was mein Herz bis zum Halse schlugen lies...

 

"Ich liebe dich, Windprinzessin!"

 

 

Wir turtelten noch eine ganze Weile bis zum Morgengrauen.

Es war wunderbar! Endlich nach langem hin und her hatten wir zueinander gefunden! Ich war in diesem Moment die glücklichste Hume in ganz Vana'diel! *^.^*

 

Am nächsten Tag versrpach er und Samti mir bei meinem Umzug nach Bastok zu helfen. Als junges Mädchen machte ich mich mit einem Freund auf um eine berüumte Diebin zu werden die im ganzen Land bekannt werden sollte! Doch in Windurst lies er mich hängen und wäre beinache in einem großen See ertrunken wenn mich Fen nicht damals gerettet hätte.. es ist nicht so das ich nicht schwimmen kann

Da ich ich mein Leben verdankte hatte ich mit ihr eine Abmachung das ich, bis ich eine feste Beziehung gefunden habe, ihre "Helferin" sein werde... -.-; Was eigentlich ein Plan war, damit ich endlich von meinem Dieb dasein abkommen würde... hehehe nicht mit mir! ò.ó/

Doch bald werde ich es meinem Liebsten gleich tun und werde die stärkste Ninja Frau in ganz Vana'diel! òó/

 

Die Reise verlief dank Javet und Samtpfoechen reibungslos und so kam ich sicher in meiner alten Heimat Bastok an =)

 

In der Nachbarschaft kam ein alter Greiß auf mich zu und lallte seltsames Zeugs o.O;

 

Doch Javi brachte mich in Sicherheit vor diesem seltsamen, alten Mann und genoßen unser Beisammensein ^^

 

Zur gleichen Zeit fischte Fen eine neue Hilfskraft an Land. Eine Taru Taru Lady namens Thaliapaa... seltsames Mädchen o_o;

 

Sie hatte sich auch gleich zusammen mit Javet's Freund Mondschein Elias geschnappt und liesen ihn nicht mehr gehen

 

Schließlich gab er auf, denn gegen zwei Taru's hatte er einfach keine Chance

 

So zeigte Mondi Thali etwas Windurst, da sie auserhalb geboren wurde und sich noch nicht in Windurst auskannte.

 

Als Schnu von Thali Wind bekam, machte er sich sofort auf um sie zu treffen!

Chaos war vorprogrammiert ^^,

 

Beide verkrümelten sich und redeten über dies und das... Eine neue Konkurrenz für Helea etwa? o.o

 

Wind ist gleichzeitig mit Hel online?! o.O

 

Rang 5

<%EntryCategory%>

Vor einiger Zeit rief man mich für eine Mission nach Jeuno wo mir persönlich eine Audienz beim Chef von Jeuno persönlich gewärt wurde.

 

 

Später lernte ich den friedlichen Goblin Fickblix kennen... ebenfalls auch bekannt als "Fickie" =.=;

 

Kurzfirstig übernahm ich den Hauptsitz des Teshondo's *muhahahahaha*

 

Doch es schien das Fickie sehr beliebt war bei den Kindern und den anderen Menschen in Jeuno. Er half jedem so gut es ging! Seine Artgenossen sollten seinem Beispiel folgen! x3

 

SPäter traf ich auf einen kleinen Elvaan Jungen der mich um ein Stück Fleisch für seine Schwester bat. Ihm war es wirklich ernst, so brachte ich ihm das Stück rohe Fleisch. Mit einem Schauder der mir über den Rücken lief, musste ich mich zusehen wie seine liebreizende, dennoch sehr kränlich aussehende Schwester das rohe Stück Fleisch im ganzen vertilgte. Was war mit ihr geschehen? o.o;

 

Nachts hatte ich einen Traum.. Samtis Brüste erschienen mir und befahlten mir sofort zum Hauptsitz der Yagudos zu reisen, denn das Leben von Fickie und seinen gutmütigen Artgenossen würde von wilden Abenteurer bedroht werden!

 

Sofort machten Karill, Samti, meine treue Azure und ich uns auf den Weg dort hin..

Doch irgend eine Böse Macht hinderte meinen Router.. errrm mich daran zu Kämpfen und zehrte an meinen Kärften sodass ich Bewegungsunfähig war und alles nur noch wie in Zeitlupe an mir vorbei gehen sah.. (siehe rechts oben im Bild =.=;)

 

Doch als wir ankamen war alles schon zu spät. Sie hatten Fickie erwischt! ; ;

 

So ging der arme Fickblix von uns ;_;

 

An einem anderen Ort (an dessen Name ich mich allerdings nicht mehr entsinnen kann) zeigte mir Lion  einen rießigen Kristall.. Ich schaute hinein und mir wurde die Geschichte von Cornelia und  Raogrimm erzählt.. (einfach unser Gequassel unten ignorieren <.<;)

 

 

 

 

Wie konnte er nur?!

 

 

Als ich wieder zu Bewusstsein kam, merkte ich nicht das mir die Tränen über die Wangen liefen.. wie kann man nur..?!

 

Plötzlich geschah etwas womit weder Lion noch ich gerechnet hatten! Es erschien uns der Schatten der Dunkelheit, der Geist des Schattenlords!

 

 

Ja auch ich schaute wie ein Osterhase als man mir schließlich (endlich) Rang5 und von Kam'lanaut den Airshippass überreicht bekam :3

 

Zur Feier des Tages machten Schnu, die wunderschöne Dianne und ich den Jelly BCNM. Was eine Premiere mit Dia war, da sonst Elias immer begleitete :3

Nur leider war die Ausbeute etwas mager ._.

 

Etwas niedergeschlagen ging ich mit Samti zurück nach Jeuno, doch was ich dort sah verschlug mir die Sprache!!

 

GM'S IN JEUNO!!!! O_O

 

Sie besuchten Jeuno um einen neuen Helfer der Öffentlichkeit zu zeigen und ihm willkommen zu heißen!

Es war das erste mal das ich je einen GM zu Gesicht bekam o.O

Ihre Rüstung war dermaßen heiß, das selbst die Luft um sie herum kochte und am und zu ein paar Funken zum Himmel stiegen. Es waren in etwa 3 oder 4 GM's unterwegs, die ich aber leider wegen der Menschenmassen in Jeuno nicht sah oder erkennen konnte. Aber ich hingegen war hin und weg von dem schwarzen Wyvern GM <3

Meine liebste Samti und ich staunten nicht schlecht.

Doch auch irgendwann verließen sie Jeuno.. warscheinlich ein Befehl von ganz oben ;3

 

Das nächste mal gibt es was von Wind und Hel zu hören. Man kann gespannt sein ;)

Distant Worlds

<%EntryCategory%>

 

Dieses nette Filmchen fand ich mit Hilfe von Mighto

/wave danke Mighto ^^/

Traumhochzeit

<%EntryCategory%>

Es ist wirklich schon eine ganze Weile her, aber ich will dennoch darüber berichten!

Die schönste aller Hochzeiten!

Meine beiden Freunde Auroora und Daerval waren schon seit langem ein sich heiß und innig liebendes Paar. Und zu meiner Freude luden sie mich auf ihre Hochzeit auf Bikibi Bay ein.

Ich war ganz aus dem Häuschen, warf mich sofort in Schale und eilte sofort zu dem vereinbarten Treffpunkt der Hochzeitsgesellschaft.

 

Es waren sehr viele Gäste gekommen und so warteten wir auf unser Schiff das uns zur Insel bringen würde. Derweil hielt ich noch ein kleines Schwätzchen unter Frauen mit Samti und sprachen dem aufgeregten Daerval etwas Mut zu.

 

 

Nach einiger Zeit des wartens, kam endlich das Schiff und wir machten es uns sofort bequem und genoßen die Fahrt ins Blaue <3

Mir lief schon das Wasser im Munde zusammen als ich im Hintergrund mein Essen auf und ab hüpfen sah, doch es dauerte nicht lange da gallt mein Interesse Azure, die unter Seekrankheit litt. Sie war die Fahrten mit dem Schiff nicht gewöhnt da wir nicht sehr oft mit dem Schiff reisen. Das arme Ding ó.ò

So kauerte sie sich vor mir zusammen, wärend ich sie mit Streicheleinheiten beruhigte.

 

 

Nach kurzer Fahrt, kam das lange warten. Die Hochzeit musste von Yuuzuki genauestens geplant werden! Wir mussten uns angemessen verhalten, durften keine Waffen tragen und das schlimmste:

Ich durfte Azure nicht mitnehmen ;_____________;

 

Leider waren keine Pets erlaubt >.<

So kuschelten wir uns zusammen und redeten über dies und das.

 

 

Doch endlich kam die Nachricht das wir uns auf machen durften für die Zeromonie!

Ich war voller Vorfreude, dass ich vergaß das wir gar nicht rennen durften @.@;

Nach der langen Warterei wollten wir einfach nur noch los!

 

 

Dann war es endlich soweit! Die Zeremonie begann und das Brautpaar sah einfach wunderschön aus!

Könnte man fast neidisch werden ^.^;

 

 

Suzulo ist wirklich eine entzückende Priesterin!

 

 

Es war so rührend! Samti und ich konnten die Tränen nicht mehr unterdrücken und weinten vor Freude einfach los.

Selbst einer der Inselbewohner kam um dem glücklichen Brautpaar zu gratulieren!

 

Auroora sieht einfach entzückend aus *_____________*

 

 

Und so endete eine wunderschöne Traumhochzeit!

Ich hoffe das ich auch irgendwann genauso in weiß heiraten werde (*´-`*)

 

Alles Gute und die besten Wünsche an Daerval und Auroora für die Zukunft!

 

 

PS: Ich werde sofort berichten wenn sich bei den beiden ein Neuzugang ankündigen wird, also ran an die Arbeit ihr beiden! ò.ó/

Gewisse gelangweilte Kätzchen und Corsairs

<%EntryCategory%>

Nach meinem langen Urlaub hielt ich es fast nicht mehr aus und reiste zusammen mit Woodbine nach Aht Urghan um einen kleinen Jungen zu helfen der seinen großen Bruder seit einiger Zeit vermisste. Und irgendwie sah er total Stulle aus...

 

 

Wir mussten nicht lange suchen und fanden schon diese Schmalzlocke von Bruder, der sich einer Corsair Gruppe angeschloßen hatte

 

Dann fand die kleine Knubbel-Stulle eine Hexagun..

 

Und schon gab es Ärger mit zwei ziemlich unangenehmen Typen >.<

 

Doch ich stellte mich Wacker ihnen in den Weg, bereit zum Kampf!

 

Doch plötzlich wurde es dunkel @.@

 

Ich konnte mich nicht bewegen, da ich anscheinend von hinten überwältigt wurde (Schweine) und musste zusehen wie Knubbel-Stulle von dem Rastaman bedroht wurde ; ;

 

Doch plötzlich..

 

Der Chef der Corsair war gekommen um mich zu retten *_*

 

 

*sabber*

 

Geschafft und totmüde warteten Woody und ich zusammen auf das Schiff das uns gen Heimat bringen würde, denn wir waren endlich beide zwei waschechte Corsairs!

Fen macht Urlaub! (o. auch die letzten Geschehnisse)

<%EntryCategory%>

Yay! Endlich sartete nach langem warten das Sommerfest und ganz Vanadiel war ausser rand und band (mich natürlich mit einbezogen) ;3

 

So zeigte ich mich von meiner Schokoladenseite.

 

So machten Samti und ich uns Schick und probierten die neuen Böller und schossen ein paar fies guckende Galka ab... also nein, ich meine wir versuchten sie nur etwas aufzumuntern ^^;

 

Vom Spaß etwas beschwingt, krallten wir uns Yuu und warteten in Port Bastok auf die Flugschiffe:

 

Und dann zeigte sie uns ihren neu einstudierten, sexy Taru Dance! Da wird einfach jede Mithra schwach <3

 

Nach langer zeit des Kampfes und der Anstrengungen, beschlossen Karill und ich einen kleinen Wellnesstag mit unserer Wyvern zu machen..

 

Sie schienen sich auch auf anhieb direkt zu mögen! ^^

 

Und so ging es auf zu den heißen Quellen wo wir zu viert unser heißes Bad genossen! <3

 

 

 

Als ich dann nach Windy zurückkehrte traf ich auf Schnuckiputz der zum ersten mal seinen Chocobo GelberBlitz rufen wollte. So lies ich auch nicht lange auf mich warten und konnte es ebenfalls kaum erwarten RubyMoon zum ersten mal zu sehen!

 

Es sind wirklich prachtvolle Tiere! (nur leider etwas zu langsam -.-; )

 

 

In den VD bot sich mir ein seltsamer Anblick. Was es wohl war?

 

Ach es war nur Kawo! o.O;

 

Jaaaaa da schaut selbst Carbi!

 

 

Was geschah denn noch so besonderers in meinem Urlaub?

Ich ging an einem See angeln und schaute den Seeadlern beim jagen zu..

 

Schaute Taru's bei einem flotten Dreier in Jeuno zu..

 

Veranstalteten ein Gruppenkuscheln mit der Static in Jeuno...

 

Und ich dachte mir, ich könnte meine alte Freundin Liabelle zusammen mit Schnu und ihrer Yufafa besuchen!

Als wir duch Rolanberry spazierten entdeckten wir einen Goobbue der einfach auf einem Zaun eingeschlafen war o.O

 

Aber irgendwie schien Lia angst vor Quadave zu haben o_o;

 

Danach ritten Schnu und ich zusammen auf einem mutierten Chocobo nach Rabao

 

thehehehehehehe x3

 

Doch dann geschah etwas unversehbares!

Da wusste ich, es wird Zeit sich nochmals in den Kampf zu stürzen! ò.ó/

<('-'<)

<%EntryCategory%>



fragt mich nicht wieso er mal wieder doppelt postet ^-^;

The PURRRRRPLE GODDESS! (cris)

<%EntryCategory%>

Es war einer dieser seltenen Nächte in dem zwei Monde aufgingen als Fen einen Entschluß traf..

 

 

Trotz das Fen ein neues Hobby fand und so regelmäßig nach Ahr Urghan reißte um netten kleinen Pinguinen die Kopfhaut zu massieren (und Mighto von seinem neuen Liebhaber verfolgt wurde), wurde sie es überdrüßig und reiste nach Sandoria.

 

Dort angekommen machte sie einen kurzen abstecher bei Rahal, einen der Tempelritter und Drachentöter, der ihr ihren jetztiges Wyvern Kind Lunaire anvertraute.

Er erzählte ihr von seltsamen Vorkommnissen im Königshaus und das der Helm des letzten Dragoons gestohlen worden war.

 

Er war der Meinung das die Angriffe von dem vor Jahrzehnten schon in Verbannung lebenden DRG stammen könnte. Der König war seine große Macht nicht geheuer und schickte ihn in den hohen Norden, wo er niemals mehr von seiner Misson zurückkehren würde...

 

 

Als er mich darum bat sich genauer um die Sache zu kümmerm fingen die Rüstungen sich plötzlich an zu bewegen und kamen näher o.O

 

Als sie angriffen schlug er sie mutig zu Boden. Wie kam es dazu das leere Rüstungen sich plötzlich bewegten?

 

 

Um kein Aufsehen zu erregen bat er mich dies alles streng geheim zu halten, damit die Königsfamilie nicht mit reingezogen würde. Er gab mir einen Brief von dem Dieb die er hinterließ als er den Helm mit sich nahm.

 

 

 

So machte ich mich zusammen mit meiner Geliebten Samtpfoetchen auf den Weg zu Balasiel, in der Hoffnung das er uns weiter helfen könnte.

Als er den Brief sah erinnerte er sich an die Handschrift. Sie stammte von einem ehemaligen Vizekommandeur, den er seines Amtes entließ, weil sein Herz nur von Totschlag und Hass regiert wurde. Wegen seinem falschen Eifers, starben unmengen von Soldaten

 

 

Balasiel war der Meinung das Lunaire die böse Kraft von Ancolain aufspühren könnte und so ging unsere Reise zusammen mit Chaosi, Yuuzuki und Samtpfoetchen weiter zum Tempel von Uggalepih.

 

Dort erwartete Ancolain mich schon doch er hatte mit mehr Leuten gerechnet.

 

Da er auch der Totenbeschwörung mächtig war, rief er erneut Erpalacion ins Leben zurück um mit Hilfe seiner Macht uns alle nieder zu strecken >_<

 

 

Doch sein Plan ging nicht auf. Erpalacion fühlte nicht wie Ancolain Hass, sondern nur Dankbarkeit gegenüber dem König und seiner ehemaligen Heimat Sandoria.

 

 

 

Als Ancolain fliehen wollte, fasste ihn Rahal uns seine Männer im letzten Moment auf und verurteilten ihn.

 

 

 

Doch Rahal und mir war Ancolains verhalten seltsam.. warum war er dem Königreich dankbar, obwohl man ihn verstoßen hatte?

 

 

Und so erzählte er uns  was eines Nachts wirklich geschah...

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch auch er konnte nicht ewig unter uns weilen und so verabschiedete er sich. Doch bevor das geschah, ließ ich ihn einen kurzen Augenblick mit meiner kleinen Lunaire alleine..

 

Mit eiserner Miene versteckte ich meine Tränen als ich diese Szene sah.

 

 

 

Und so ging er nochmal von uns zurück zu seinem geliebten Lindwurm und hinterließ mir als Zeichen seiner Dankbarkeit seinen kostbaren Dragoon Helm.

 

Ich werde mit aller Kraft versuchen das Erbe der Dragoon in ehren zu halten um auch meine Liebsten zu beschützen!

 

(wobei er nicht unbedingt eins von den modischsten Accessoires gehört ^.^;)

 

Und vielen Dank an meine Freunde die mir dabei behilflich waren ^^/

 

 

 

 

 

Und hier als kleiner Leserservice:

 

 

(Javet, Eltharnio& Kazuya verlangten nach einem Shot von Hel's knackigen Popo.. fragt mich nicht warum o_o;)

Der letzte Kampf des Schatten Lords..

<%EntryCategory%>

Hier ein wunderbares Video vom Kampf gegen den böösen Shadow Lord! ò.ó

 

http://www.youtube.com/watch?v=01nHmw_4KCk

 

Vielen Dank Javili! ^.^/

 

 

Bald folgen auch noch Bilder vom Kampf :3

Was bisher geschah bei: Windprinzessin

<%EntryCategory%>

Das Sommerevent war endlich da und ich ging mit meinem von mir sehr verehrten Ninjameister Javet auf um einer der sehr begehrten Sommerfest Yukatas zu erhaschen. In Rekordzeit meisterten wir die Quest. Stehen sie uns nicht vorzüglich? ^^

 

(Auch ein Ninja Rücken kann entzücken <3)

 

Auf einmal flüsterte er mir etwas ins Ohr und meinte er wolle mir etwas zeigen. Ich folgte ihm hinauf zum Sternenbaum. Seine Wangen röteten sich etwas und er überreichte mir eine rote Rose. Ich errötete ebenfalls. Zusammen sahen wir uns eine zeitlang das Feuerwerk über Windurst aus der Ferne an.

 

Mir stieg auf einmal eine Hitze vom Bauch in den Kopf.. und als er meine Hand nahm und er sich mir gegenüber setzte pochte mein Herz wie wild.

Mit schüchternem Blick sah er mich an und trug ein von ihm selbst geschriebenes Gedicht mir vor. Ich lauschte jedem seiner süßen Wörter die aus seinem wunderbaren Mund zu meinem Ohr drangen.

 

Als seine Worte für einen kurzen Moment verstummten Blickte er mir tief in die Augen. Ich drückte die Rose fest an meine Brust, jedoch mit vorsicht, da ich nicht wollte das dieses kostbare Geschenk knicken könnte. Dann sagte er etwas was mein Herz bis zum Halse schlugen lies...

 

"Ich liebe dich, Windprinzessin!"

 

 

Wir turtelten noch eine ganze Weile bis zum Morgengrauen.

Es war wunderbar! Endlich nach langem hin und her hatten wir zueinander gefunden! Ich war in diesem Moment die glücklichste Hume in ganz Vana'diel! *^.^*

 

Am nächsten Tag versrpach er und Samti mir bei meinem Umzug nach Bastok zu helfen. Als junges Mädchen machte ich mich mit einem Freund auf um eine berüumte Diebin zu werden die im ganzen Land bekannt werden sollte! Doch in Windurst lies er mich hängen und wäre beinache in einem großen See ertrunken wenn mich Fen nicht damals gerettet hätte.. es ist nicht so das ich nicht schwimmen kann

Da ich ich mein Leben verdankte hatte ich mit ihr eine Abmachung das ich, bis ich eine feste Beziehung gefunden habe, ihre "Helferin" sein werde... -.-; Was eigentlich ein Plan war, damit ich endlich von meinem Dieb dasein abkommen würde... hehehe nicht mit mir! ò.ó/

Doch bald werde ich es meinem Liebsten gleich tun und werde die stärkste Ninja Frau in ganz Vana'diel! òó/

 

Die Reise verlief dank Javet und Samtpfoechen reibungslos und so kam ich sicher in meiner alten Heimat Bastok an =)

 

In der Nachbarschaft kam ein alter Greiß auf mich zu und lallte seltsames Zeugs o.O;

 

Doch Javi brachte mich in Sicherheit vor diesem seltsamen, alten Mann und genoßen unser Beisammensein ^^

 

Zur gleichen Zeit fischte Fen eine neue Hilfskraft an Land. Eine Taru Taru Lady namens Thaliapaa... seltsames Mädchen o_o;

 

Sie hatte sich auch gleich zusammen mit Javet's Freund Mondschein Elias geschnappt und liesen ihn nicht mehr gehen

 

Schließlich gab er auf, denn gegen zwei Taru's hatte er einfach keine Chance

 

So zeigte Mondi Thali etwas Windurst, da sie auserhalb geboren wurde und sich noch nicht in Windurst auskannte.

 

Als Schnu von Thali Wind bekam, machte er sich sofort auf um sie zu treffen!

Chaos war vorprogrammiert ^^,

 

Beide verkrümelten sich und redeten über dies und das... Eine neue Konkurrenz für Helea etwa? o.o

 

Wind ist gleichzeitig mit Hel online?! o.O

 

Rang 5

<%EntryCategory%>

Vor einiger Zeit rief man mich für eine Mission nach Jeuno wo mir persönlich eine Audienz beim Chef von Jeuno persönlich gewärt wurde.

 

 

Später lernte ich den friedlichen Goblin Fickblix kennen... ebenfalls auch bekannt als "Fickie" =.=;

 

Kurzfirstig übernahm ich den Hauptsitz des Teshondo's *muhahahahaha*

 

Doch es schien das Fickie sehr beliebt war bei den Kindern und den anderen Menschen in Jeuno. Er half jedem so gut es ging! Seine Artgenossen sollten seinem Beispiel folgen! x3

 

SPäter traf ich auf einen kleinen Elvaan Jungen der mich um ein Stück Fleisch für seine Schwester bat. Ihm war es wirklich ernst, so brachte ich ihm das Stück rohe Fleisch. Mit einem Schauder der mir über den Rücken lief, musste ich mich zusehen wie seine liebreizende, dennoch sehr kränlich aussehende Schwester das rohe Stück Fleisch im ganzen vertilgte. Was war mit ihr geschehen? o.o;

 

Nachts hatte ich einen Traum.. Samtis Brüste erschienen mir und befahlten mir sofort zum Hauptsitz der Yagudos zu reisen, denn das Leben von Fickie und seinen gutmütigen Artgenossen würde von wilden Abenteurer bedroht werden!

 

Sofort machten Karill, Samti, meine treue Azure und ich uns auf den Weg dort hin..

Doch irgend eine Böse Macht hinderte meinen Router.. errrm mich daran zu Kämpfen und zehrte an meinen Kärften sodass ich Bewegungsunfähig war und alles nur noch wie in Zeitlupe an mir vorbei gehen sah.. (siehe rechts oben im Bild =.=;)

 

Doch als wir ankamen war alles schon zu spät. Sie hatten Fickie erwischt! ; ;

 

So ging der arme Fickblix von uns ;_;

 

An einem anderen Ort (an dessen Name ich mich allerdings nicht mehr entsinnen kann) zeigte mir Lion  einen rießigen Kristall.. Ich schaute hinein und mir wurde die Geschichte von Cornelia und  Raogrimm erzählt.. (einfach unser Gequassel unten ignorieren <.<;)

 

 

 

 

Wie konnte er nur?!

 

 

Als ich wieder zu Bewusstsein kam, merkte ich nicht das mir die Tränen über die Wangen liefen.. wie kann man nur..?!

 

Plötzlich geschah etwas womit weder Lion noch ich gerechnet hatten! Es erschien uns der Schatten der Dunkelheit, der Geist des Schattenlords!

 

 

Ja auch ich schaute wie ein Osterhase als man mir schließlich (endlich) Rang5 und von Kam'lanaut den Airshippass überreicht bekam :3

 

Zur Feier des Tages machten Schnu, die wunderschöne Dianne und ich den Jelly BCNM. Was eine Premiere mit Dia war, da sonst Elias immer begleitete :3

Nur leider war die Ausbeute etwas mager ._.

 

Etwas niedergeschlagen ging ich mit Samti zurück nach Jeuno, doch was ich dort sah verschlug mir die Sprache!!

 

GM'S IN JEUNO!!!! O_O

 

Sie besuchten Jeuno um einen neuen Helfer der Öffentlichkeit zu zeigen und ihm willkommen zu heißen!

Es war das erste mal das ich je einen GM zu Gesicht bekam o.O

Ihre Rüstung war dermaßen heiß, das selbst die Luft um sie herum kochte und am und zu ein paar Funken zum Himmel stiegen. Es waren in etwa 3 oder 4 GM's unterwegs, die ich aber leider wegen der Menschenmassen in Jeuno nicht sah oder erkennen konnte. Aber ich hingegen war hin und weg von dem schwarzen Wyvern GM <3

Meine liebste Samti und ich staunten nicht schlecht.

Doch auch irgendwann verließen sie Jeuno.. warscheinlich ein Befehl von ganz oben ;3

 

Das nächste mal gibt es was von Wind und Hel zu hören. Man kann gespannt sein ;)

Distant Worlds

<%EntryCategory%>

 

Dieses nette Filmchen fand ich mit Hilfe von Mighto

/wave danke Mighto ^^/

Traumhochzeit

<%EntryCategory%>

Es ist wirklich schon eine ganze Weile her, aber ich will dennoch darüber berichten!

Die schönste aller Hochzeiten!

Meine beiden Freunde Auroora und Daerval waren schon seit langem ein sich heiß und innig liebendes Paar. Und zu meiner Freude luden sie mich auf ihre Hochzeit auf Bikibi Bay ein.

Ich war ganz aus dem Häuschen, warf mich sofort in Schale und eilte sofort zu dem vereinbarten Treffpunkt der Hochzeitsgesellschaft.

 

Es waren sehr viele Gäste gekommen und so warteten wir auf unser Schiff das uns zur Insel bringen würde. Derweil hielt ich noch ein kleines Schwätzchen unter Frauen mit Samti und sprachen dem aufgeregten Daerval etwas Mut zu.

 

 

Nach einiger Zeit des wartens, kam endlich das Schiff und wir machten es uns sofort bequem und genoßen die Fahrt ins Blaue <3

Mir lief schon das Wasser im Munde zusammen als ich im Hintergrund mein Essen auf und ab hüpfen sah, doch es dauerte nicht lange da gallt mein Interesse Azure, die unter Seekrankheit litt. Sie war die Fahrten mit dem Schiff nicht gewöhnt da wir nicht sehr oft mit dem Schiff reisen. Das arme Ding ó.ò

So kauerte sie sich vor mir zusammen, wärend ich sie mit Streicheleinheiten beruhigte.

 

 

Nach kurzer Fahrt, kam das lange warten. Die Hochzeit musste von Yuuzuki genauestens geplant werden! Wir mussten uns angemessen verhalten, durften keine Waffen tragen und das schlimmste:

Ich durfte Azure nicht mitnehmen ;_____________;

 

Leider waren keine Pets erlaubt >.<

So kuschelten wir uns zusammen und redeten über dies und das.

 

 

Doch endlich kam die Nachricht das wir uns auf machen durften für die Zeromonie!

Ich war voller Vorfreude, dass ich vergaß das wir gar nicht rennen durften @.@;

Nach der langen Warterei wollten wir einfach nur noch los!

 

 

Dann war es endlich soweit! Die Zeremonie begann und das Brautpaar sah einfach wunderschön aus!

Könnte man fast neidisch werden ^.^;

 

 

Suzulo ist wirklich eine entzückende Priesterin!

 

 

Es war so rührend! Samti und ich konnten die Tränen nicht mehr unterdrücken und weinten vor Freude einfach los.

Selbst einer der Inselbewohner kam um dem glücklichen Brautpaar zu gratulieren!

 

Auroora sieht einfach entzückend aus *_____________*

 

 

Und so endete eine wunderschöne Traumhochzeit!

Ich hoffe das ich auch irgendwann genauso in weiß heiraten werde (*´-`*)

 

Alles Gute und die besten Wünsche an Daerval und Auroora für die Zukunft!

 

 

PS: Ich werde sofort berichten wenn sich bei den beiden ein Neuzugang ankündigen wird, also ran an die Arbeit ihr beiden! ò.ó/

Gewisse gelangweilte Kätzchen und Corsairs

<%EntryCategory%>

Nach meinem langen Urlaub hielt ich es fast nicht mehr aus und reiste zusammen mit Woodbine nach Aht Urghan um einen kleinen Jungen zu helfen der seinen großen Bruder seit einiger Zeit vermisste. Und irgendwie sah er total Stulle aus...

 

 

Wir mussten nicht lange suchen und fanden schon diese Schmalzlocke von Bruder, der sich einer Corsair Gruppe angeschloßen hatte

 

Dann fand die kleine Knubbel-Stulle eine Hexagun..

 

Und schon gab es Ärger mit zwei ziemlich unangenehmen Typen >.<

 

Doch ich stellte mich Wacker ihnen in den Weg, bereit zum Kampf!

 

Doch plötzlich wurde es dunkel @.@

 

Ich konnte mich nicht bewegen, da ich anscheinend von hinten überwältigt wurde (Schweine) und musste zusehen wie Knubbel-Stulle von dem Rastaman bedroht wurde ; ;

 

Doch plötzlich..

 

Der Chef der Corsair war gekommen um mich zu retten *_*

 

 

*sabber*

 

Geschafft und totmüde warteten Woody und ich zusammen auf das Schiff das uns gen Heimat bringen würde, denn wir waren endlich beide zwei waschechte Corsairs!

Fen macht Urlaub! (o. auch die letzten Geschehnisse)

<%EntryCategory%>

Yay! Endlich sartete nach langem warten das Sommerfest und ganz Vanadiel war ausser rand und band (mich natürlich mit einbezogen) ;3

 

So zeigte ich mich von meiner Schokoladenseite.

 

So machten Samti und ich uns Schick und probierten die neuen Böller und schossen ein paar fies guckende Galka ab... also nein, ich meine wir versuchten sie nur etwas aufzumuntern ^^;

 

Vom Spaß etwas beschwingt, krallten wir uns Yuu und warteten in Port Bastok auf die Flugschiffe:

 

Und dann zeigte sie uns ihren neu einstudierten, sexy Taru Dance! Da wird einfach jede Mithra schwach <3

 

Nach langer zeit des Kampfes und der Anstrengungen, beschlossen Karill und ich einen kleinen Wellnesstag mit unserer Wyvern zu machen..

 

Sie schienen sich auch auf anhieb direkt zu mögen! ^^

 

Und so ging es auf zu den heißen Quellen wo wir zu viert unser heißes Bad genossen! <3

 

 

 

Als ich dann nach Windy zurückkehrte traf ich auf Schnuckiputz der zum ersten mal seinen Chocobo GelberBlitz rufen wollte. So lies ich auch nicht lange auf mich warten und konnte es ebenfalls kaum erwarten RubyMoon zum ersten mal zu sehen!

 

Es sind wirklich prachtvolle Tiere! (nur leider etwas zu langsam -.-; )

 

 

In den VD bot sich mir ein seltsamer Anblick. Was es wohl war?

 

Ach es war nur Kawo! o.O;

 

Jaaaaa da schaut selbst Carbi!

 

 

Was geschah denn noch so besonderers in meinem Urlaub?

Ich ging an einem See angeln und schaute den Seeadlern beim jagen zu..

 

Schaute Taru's bei einem flotten Dreier in Jeuno zu..

 

Veranstalteten ein Gruppenkuscheln mit der Static in Jeuno...

 

Und ich dachte mir, ich könnte meine alte Freundin Liabelle zusammen mit Schnu und ihrer Yufafa besuchen!

Als wir duch Rolanberry spazierten entdeckten wir einen Goobbue der einfach auf einem Zaun eingeschlafen war o.O

 

Aber irgendwie schien Lia angst vor Quadave zu haben o_o;

 

Danach ritten Schnu und ich zusammen auf einem mutierten Chocobo nach Rabao

 

thehehehehehehe x3

 

Doch dann geschah etwas unversehbares!

Da wusste ich, es wird Zeit sich nochmals in den Kampf zu stürzen! ò.ó/




hosted by simpleblog.org